Vertriebswege in der Krise:
28. Mai 2020
Bestandsabgleich zwischen blau direkt und CODie MVP wird erweitert
10. November 2020

Kooperation mit Systemhaus.com – dem Vergleichsportal für Versicherungsmaklersoftware

Das Interview

Systemhaus.com ist fester Bestandteil der deutschen IT-Service-Support-Landschaft und setzt sich für gute Beratung seiner Kunden ein. Seit kurzem bietet Systemhaus.com nun anfragende Versicherungsmaklern Informationen zum Thema Versicherungsmaklersoftware. Wir führten ein Interview mit dem Geschäftsführer Danilo Creutzburg.

Das Interview mit Systemhaus.com

CODie: Herr Creutzbug, wie kam es, dass Sie als IT-Support Anbieter die reine technische Beratung über IT-Systeme erweitert haben und nun auch Branchenexpertise zum Thema Versicherungsmaklersoftware bieten?

Creutzburg: Die Idee entwickelte sich aus dem Fakt heraus, dass wir immer häufiger von Kunden nach passender IT-Lösungen gefragt wurden. Für unsere Kunden war es irgendwann wichtig nicht nur den IT-Support in guten Händen zu wissen, sondern auch die Software selbst zu hinterfragen.

Viele Versicherungsmakler sind unzufrieden, mit Ihrem aktuellen System welches Sie zur Bestandsverwaltung oder Provisionsabrechnung nutzen. Nur kennen sie auch kein besseres, bzw. haben Probleme einen Marktüberblick zu erhalten. Wir konnten diesen Maklern damals leider keine befriedigenden Antworten geben. Bisher unterstützen wir als IT-Servicedienstleister eher die technischen Aspekte der IT-Infrastruktur und leisten Hilfestellung für Softwareprodukte. Inhaltlich waren wir mit den Produkten weit weniger befasst.

CODie: Und wie sind Sie vorgegangen um das Thema in Angriff zu nehmen?

Creutzburg: Da wir Kunden aus sehr vielen unterschiedlichen Geschäftsfeldern Support leisten, konnten wir nach einiger Zeit ein recht vollständiges Bild des Softwaremarktes erarbeiten, u. A. auch dem der Versicherungsmaklersoftware. Sehr viel Input kam also über unsere Mitarbeiter. Als wir dies realisiert hatten, setzen wir uns zusammen und evaluierten, die einzelnen Softwareprodukte mit denen wir schon Kontakt hatten. So erarbeiteten wir die Geschäftsbereiche in welchen wir das meiste Knowhow besitzen.

Anschließend haben wir versucht zu jeder Branche eine Seite aufzusetzen in welcher sich Besucher zu ausgesuchten Softwareprodukte informieren können. Die Seite bietet auch eine Kontaktmöglichkeit, um Fragen zu stellen.

CODie: Aber wie gehen Sie jetzt mit den kniffeligen Spezialfragen um?

Creutzburg: Wir haben uns in den verschiedenen Branchen starke Partner gesucht, auf deren Expertise wir bei Rückfragen vertrauen können. Im Versicherungssoftwarebereich ist CODie z. B. unser starker Partner. Wenn wir Anfragen erhalten, die wir nicht bedienen können, geben wir diese dann weiter. Uns ist vorrangig wichtig, dass dem Kunden geholfen wird und wir haben uns zum Ziel gesetzt einen transparenten Markt zu schaffen, dafür haben wir die Infoseiten aufgebaut.

CODie: Herr Creutzburg, herzlichen Dank für das Gespräch.

Informationen zu Systemhaus.com finden Sie hier: https://systemhaus.com/versicherungsmakler-software/

Das Interview führte Matti Bargfried

Bestandsabgleich zwischen blau direkt und CODie MVP wird erweitert
Vertriebswege in der Krise:

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Weitere Informationen befinden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Funktionale CookiesFunktionale Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Analytische CookiesAnalytische Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.

Soziale MedienInhalte von Videoplattformen und Social-Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von sozialen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.

Marketing-CookiesMarketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

DrittanbieterInhalt von Drittanbietern, die weder in die Kategorie Analyse, Soziale Medien oder Marketing gehören, wie z.B. Google Maps.